Sebastian Mogilowskis Blog

Just another blog about administration, linux and other stuff

vmware server

How to Use VNC to access VMware Servers

Die “.vmx” Datei der virtuellen Maschine bearbeiten und folgende Zeilen anfügen: RemoteDisplay.vnc.enabled = “TRUE” RemoteDisplay.vnc.port = “5900” RemoteDisplay.vnc.password = “YOUR_PASSWORD” Bemerkung: Für jede virtuelle Maschine einen anderen Port verwenden. Links: * http://kb.vmware.com/selfservice/microsites/search.do?cmd=displayKC&externalId=1246

, ,

VMWare Server 2 – Unable to build the vsock module

Nur ein kleiner Post, die Lösung für “Unable to build the vsock module” Fehlermeldung bei der Installation von VMWare Server 2 unter Debian oder Ubuntu: tar xvf /usr/lib/vmware/modules/source/vsock.tar cd vsock-only sed -i ‘s/^\#include //’ autoconf/*.c make cp vsock.o /lib/modules/$(uname -r)/misc ln -s vsock.o /lib/modules/$(uname -r)/misc/vsock.ko depmod -a invoke-rc.d vmware restart

, , , ,

VMWare Server 2 – RuntimeFault: Database temporarily unavailable or has network problems

Beim hinzufügen weiteren Benutzer zum VMWare Server 2 (New Permission) kann es vorkommen, das der VMWare Server dies mit “The server response included one or more errors” und in den Details mit “RuntimeFault: Database temporarily unavailable or has network problems” quittiert. Um dies zu beheben muss man zuerst den VMWare Management Dienst stoppen: /etc/init.d/vmware-mgmt stop […]

,

VMWare Server 1.0.5 – Ubuntu Hardy Heron 8.04

Der VMWare Server lässt sich unter Ubuntu 8.04 nicht mehr über den Paketmanager installieren. Man muss ihn deshalb manuell installieren. Dazu läd man sich zuerst den VMWare Server von der VMWare Webseite herrunter. Außerdem wird das vmware-any-any-update116 (482.8 KB) in der Version 1.1.6 benötigt, welches man in das entpackte VMWare Server Verzeichnis kopiert. Bevor man […]

, , , , , ,