Sebastian Mogilowskis Blog

Just another blog about administration, linux and other stuff

Servermanagement with puppet – Part 3

Im 3. Teil sollen die Puppetclients einen Report nach jedem Konfigurationslauf erstellen. Diese werden auf dem Puppetmaster gespeichert.

Client konfigurieren

Reporting beim Puppetclient aktivieren “/etc/puppet/puppet.conf“:

[puppetd]
report = true

Puppetmaster konfigurieren

Reporting beim Puppetmaster aktivieren “/etc/puppet/puppet.conf”:

[puppetmasterd]
templatedir=/var/lib/puppet/templates
reports = store,log,rrdgraph

Bemerkung: Beachte die verschiedenen Reportarten weiter unten. (reports)

Außerdem wird ein Eintrag in der “/etc/puppet/namespaceauth.conf” Datei benötigt: (Datei erstellen sollte sie nicht existieren)

[puppetreports.report]
allow *

Reportarten:

log
Diese Option sendet die Logeinträge an das Syslog des Puppetmasters. Das Ziel kann man mit der Option “syslogfacility” in der “puppet.conf” Datei festlegen:

[puppetmasterd]
syslogfacility = user

store
Dies ist die Standartoption für das Reporting von Puppet. Die Reports welche von den Clients erzeugen, werden zum Puppetmaster gesendet und dort als YAML formatierte Dateien im Reportverzeichnis (/var/lib/puppet/reports) gespeichert.
Dieses Verzeichnis kann man mit der Option “reportdir” in der “puppet.conf Datei ändern:

[puppetmasterd]
reportdir=/your/path/to/reports

tagmail
Diese Option versendet die Reports als E-Mails.

[puppetmasterd]
tagmap = $configdir/tagmail.conf

tagmail.conf
all:    puppetmaster@domain.com

Bemerkung: Man kann mit Hilfe der Tags die Nachrichten für verschiedene Empfänger sortieren.

rrdgraph
Diese Option erzeugt Graphen und einige HTML Dateien um die Graphen anzuzeigen.
Dafür müssen die “rrdtools” sowie die rrd libraries für Ruby installiert sein.

aptitude install rrdtool librrd-ruby

Standartmäßig werden die Reports unter “/var/puppet/rrd” gespeichert.

[puppetmasterd]
rrddir = $vardir/rrd
rrdinterval = $runinterval
rrdgraph = true

Bemerkung: Aufgrund einiger falschen libraries und fehlenden Abhänigkeiten funktioniert RRD Reporting aktuell nicht mit Ubuntu.

, ,

One thought on “Servermanagement with puppet – Part 3

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.