Sebastian Mogilowskis Blog

Just another blog about administration, linux and other stuff

Digital Weather – Part 2 – The connection

Dies ist der zweite Teil des Projekts einer Wetterstation mit 1-Wire. Er beschreibt, wie man das 1-Wire System an den PC anschließt.

Für die Verbindung zum PC benutze ich einen 1-Wire USB Adapter von http://www.hobby-boards.com und einen selbstgebauten Power Injektor für die Sensoren. Die Leitung vom externen Sensor geht direkt in ein normales Patchpanel.

Für weitere Informationen sollte man sich das Kabeldiagram auf der Hobby Boards Seite anschauen. Dort findet man sehr gute Anleitungen und Dokumentationen im Informationsbereich. Hier eine kurze Version:

RJ45 Connector:

 _________________
| 1 2 3 4 5 6 7 8 |
|                 |
 ------_____------

1: Not connected
2: Not connected
3: +5V DC
4: 1-Wire DATA
5: 1-Wire RETURN
6: Power Return
7: Not connected
8: Not connected

Die Bilder zeigen die Eingangsleitung vom externen Sensor in das Patchpanel, den Power Injektor und den 1-Wire USB Adapter. Ich habe die nächsten Ports im Patchpanel gebrückt um weitere Sensoren anzuschließen.

Damit habe ich einen 1-Wire Hub mit dem Patchpanel gebaut. Man kann jedoch auch an jeden Sensor noch weitere Sensoren verbinden. Dazu sollte man sich auf der Hobby Boards Seite das Netzwerkdiagramm anschauen. Hier wieder eine kurze Fassung:

Beispiel:

                       -> Sensor 1
USB Adapter -> USB HUB -> Sensor 2 -> Sensor 3 -> ...
                       -> Sensor 6 -> Sensor 7 -> Sensor 8 -> ...
                       ...

Im nächsten Teil beschreibe ich wie man die 1-Wire Sensoren auslesen und die Daten mit Cacti darstellen kann.

Update:

Den Schaltplan für den Power Injector kann man nun hier herrunterladen: [download#11#size#nohits]

Die Software (EAGLE) zum betrachten kann hier für Windows, Linux und Mac herruntergeladen werden: EAGLE download (Freeware)

, , , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.